Der Apple fällt nicht weit vom Stamm

06 04 2006 16:59
Seit gestern ist es offiziell: Apple hat nichts gegen Microsoft Windows (XP) auf Apple-Hardware. Nein, sie unterstützen das Fremd-OS sogar ein wenig.

Bislang mußte man sein Windows XP nach einer Anleitung von findigen Tüftlern von onmac auf seiner Apple-Hardware installieren. Seit gestern bietet dafür aber Apple offizielle Hilfe an in Form eines ca. 80 MB großen "Boot Camp". Neben Hilfe zur Partitionierung und einem Bootmanager gibt es auch ein Treiber-Paket, welches XP etwas bei der Apple-Hardware unter die Arme greifen soll. Dies gibt es bei der Anleitung nicht zu finden.

Möglich ist dies überhaupt erst geworden, da Apple sich von IBMs PowerPC-Architektur (z.B. G5) verabschiedet und sich der im sonstigen PC-Sektor üblichen Intel-Architektur verschrieben hat.


"Der Apple fällt nicht weit vom Stamm" vollständig lesen